Zeit- und Selbstmanagement für Lehrende: Lehre, Forschung und Dissertation vereinen

Kontakt

Name

Lisa Elaine Hoffmann

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80 91153

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Lehre
Sprache:
deutsch
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Lehrkompetenz stärken, Persönliche Entwicklung fördern
Zertifikat:
Excellence in Academic Teaching – extensions (08 AE)
Anbieter:
ExAcT
Teilnehmergebühr:
Entgeltfrei

Link

Erläuterung

Themenfeld (Netzwerk Hochschuldidaktik NRW): Feedback und Evaluation

Die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben stellt für Lehrkräfte eine tägliche Herausforderung dar. Eine unzureichend ausgeprägte Selbst- und Zeitmanagement-Fähigkeit wirkt sich sowohl negativ auf die berufliche als auch die private Leistungsfähigkeit aus. Zudem leidet die Qualität der Lehr- und Forschungsaktivitäten, wenn Mitarbeitende permanent persönlichen Stressoren (wie Zeitdruck, Leistungsdruck, Erfolgsdruck, etc.) ausgesetzt sind.

Gleichzeitig ist die Promotion das wohl größte und umfassendste Projekt, mit dem sich DoktorandInnen bislang konfrontiert gesehen haben. Über mehrere Jahre erstreckt sich dieser Prozess und nicht jeder erfährt stetige Unterstützung von jemandem, der einen kontinuierlichen Fortschritt fordert. Besonders herausfordernd ist die Situation von wissenschaftlichen Mitarbeitenden an Hochschulen, die nicht nur promovieren, sondern auch in der Lehre aktiv sind und zudem in Projekten forschen. Daher will gerade die Dissertation und auch die Arbeit drum herum organisiert und koordiniert werden, um die Dissertation eines Tages zu einem erfolgreichen Ende zu führen. Dies ist kein leichtes Unterfangen. Dieser Workshop unterstützt Sie, Ihre eigene Rolle zu reflektieren und Ihr Promotionsprojekt trotz Arbeitsalltag zu meistern. Weiterhin lernen Sie theoretisch und praktisch Strategien für ein effizientes Zeit- und Selbstmanagement im Hochschulkontext kennen.

Inhalt

  • Einführung in die Konzepte Zeit- und Selbstmanagement, Stressmanagement sowie Work-Life-Balance

  • Selbstreflexion: der eigene Arbeitsstil, bisheriges Vorgehen bei wissenschaftlichen Arbeiten, Erfahrungen der Durchführung von Forschungsprojekten

  • Identifizierung von persönlichen Stressoren

  • Kollegialer Austausch  

  • Überblick behalten, Umgang mit wechselnden Prioritäten

Zielgruppen

Die ExAcT-Angebote stehen allen Mitarbeitenden der RWTH Aachen offen.

Der Workshop wird wissenschaftlichen Mitarbeitenden empfohlen, die unterstützende Strategien zur Bewältigung von Promotion und Lehralltag kennenlernen möchten.

Termine

Nummer:2019-EXT-124
Datum:13.12.2019
09:00 - 17:00
Kursleitung:Professorin Dr. Luisa Hess
Ort:

SE 3, Erdgeschoss, Kackertstraße 15, 52072 Aachen (barrierefreier Zugang)

Teilnehmer:4 bis 14
Anmeldung:Mit RWTH-Kennung (TIM)
Ohne RWTH-Kennung (TIM)