MyScore Physik

 

Motivation

Die Digitalisierungs-Strategie der RWTH hat zum Ziel, eine moderne, innovative, in die Zukunft gerichtete Hochschule mit attraktiver Lehre für nationale und internationale Studierende zu schaffen.

Im Rahmen der Internationalisierungs-Strategie der RWTH ist die Steigerung der Qualität und der Quantität von studienbezogenen Auslandsaufenthalten der RWTH-Studierenden erklärtes Ziel in den Handlungsfeldern Mobilität und Internationalisierung der Lehre.

Das Projekt Mobility System Cooperation in Higher Education (MyScore) an der RWTH zielt darauf ab, das Potenzial der Digitalisierung für die Internationalisierung im großen Maßstab nutzbar zu machen. Das Projekt wurde im Rahmen einer engen Kooperation zwischen dem International Office, den Fakultäten und Fachgruppen Rohstoffe und Entsorgungstechnik, Bauingenieurwesen und Physik und der zentralen RWTH-Einrichtung Medien für die Lehre (MfL) mit internationalen Partnern der RWTH aufgebaut.

 

Zusammenarbeit

Im Sommersemester 2020 hat der Fachbereich Physik der RWTH eine Zusammenarbeit mit zwei IDEA-Liga-Partnern, nämlich der Chalmers University of Technology in Schweden und der Delft University of Technology, bzw. TU Delft, in den Niederlanden, als Teil der Initiative Distance Learning and Distance Assessment des MyScore-Projekts begonnen.

Seitdem wurden vier neue Kurse in den Lehrplan des RWTH-Physik-Masters aufgenommen. Eine detaillierte Übersicht über diese Kurse, einschließlich der Anzahl der Studierenden, des Formats der Verteilung des Vorlesungsmaterials, der Art und Weise der Durchführung der Klausuren, etc. finden Sie hier. Obwohl alle diese Kurse bisher Teil des Vertiefungsrichtung Quanten-Technologie an der RWTH waren, ist es das langfristige Ziel, diese Zusammenarbeit auf andere Vertiefungsrichtungen im Masterstudiengang Physik an der RWTH auszuweiten.

Darüber hinaus sind wir auch an einer Ausweitung der Zusammenarbeit mit anderen Universitäten in den Bereichen Physik der kondensierten Materie (Theorie, Experiment, Nanoelektronik und Quantum Technology) und Hochenergiephysik (Theorie, Experiment und Astrophysik) interessiert. Wenn Sie an einer solchen Zusammenarbeit interessiert sind, melden Sie sich bitte beim MyScore RWTH Physik-Team - Dr. Stefan Roth, Dr. Paramita Dey, Dr. Anand Sharma, und Dr. Thomas Radermacher (ehemaliges Mitglied).

Weitere Informationen über das allgemeine MyScore-Projekt und die Beteiligung des Fachbereichs Physik finden Sie auf der Website.

Wir sind auf der Suche nach Mitarbeitern, die ihre Kurse mit anderen teilen möchten und würden uns freuen, von Ihnen zu hören.