RWTH Carbon-Quartett

  Carbon-Quartett bei RWTH Wissenschaftsnacht Urheberrecht: Arne Balzer  

Unter dem Motto Innovation trifft Kulturgut steht dem Orchester des Collegium Musicum der RWTH seit Mai 2018 ein Streichquartett aus Carboninstrumenten zur Verfügung. Auf diese einzigartige Weise wird eine Verknüpfung zwischen Forschung und Innovation mit Musikkultur in Aachen geschaffen.

Die Instrumente werden von engagierten Musikern aus dem Orchester gespielt. Das Streichquartett wird in Zukunft auf Veranstaltung der RWTH und der Industrie auftreten. Das Repertoire umfasst dabei Werke der Renaissance und der Spätromantik sowie Werke expressionistischer Komponisten.

Entwickelt wurden diese Carboninstrumente von mezzo forte Streichinstrumente, Werther, zum Teil gemeinsam mit dem Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen University.

Gesponsert wird dieses neue RWTH Carbon Quartett von Dr.-Ing. Dr. Ing h.c. (RWTH) Thomas Muhr (Muhr und Bender KG, Attendorn), Dr. Kleinalstede (mezzo-forte Streichinstrumente, Werther) sowie proRWTH und Professor h.c. (MGU) Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Thomas Gries (ITA Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen).

 

Repertoire

Klassik:
Streichquartett Nr. 10 Op. 125 No. 1 – Franz Schubert
Arrival of the Queen of Sheba – Georg Friedrich Händel
Humoresque – Antonin Dvorak
Offenbach-Cocktail – Jacques Offenbach
Minuetto E-Dur – Luigi Boccherini
Salut d'Amour – Edvard Elgar
Liebesfreud/Liebesleid – Fritz Kreisler
Streichquartett Nr. 4 G-Dur – Wolfgang Amadeus Mozart

Salonmusik:
Por una Cabeza – Carlos Gardel
Nao me toques – Zequinha de Abreu
Jalousie - Tango tsigane – Jacob Gade
The Typewriter – Leroy Anderson
Blue Tango – Leroy Anderson

Galop – Jacques Offenbach

Mi Buenos Aires Querido – Carlos Gardel
Tango – H. Bregovitch

Popmusik:
She loves you – John Lennon, Paul McCartney
Bohemian Rhapsody – Freddy Mercury
Viva la vida – Coldplay (Guy Berryman)
Moon River – Henry Mancini
Inspector Clouseau Theme – Henry Mancini