Häufig gestellte Fragen

 

Frequently Asked Questions

Kann eine bestandene Modulprüfung wiederholt werden?

Nein, eine bestandene Modulprüfung kann nicht zur Notenverbesserung wiederholt werden. Auch ein "freiwilliges Nichtbestehen" einer bestandenen Modulprüfung ist im Nachhinein nicht möglich.

Wie wird die Bachelorarbeit angemeldet?

Eine Bachelorarbeit kann erst nach Erreichen von 130 Leistungspunkten angemeldet werden. Hierfür holt der Studierende am ZPA ein Anmeldeformular für die Bachelorarbeit ab, auf dem die Zulassung zur Bachelorarbeit bescheinigt wird. Dieses Formular wird vom Aufgabensteller der Bachelorarbeit unter Angabe des Themas und des Ausgabedatums ausgefüllt und ans ZPA zurück gesandt. Damit ist die Bachelorarbeit angemeldet.

Gibt es eine Vorlage für das Titelblatt der Bachelorarbeit?

Ja, hier gibt es eine Vorlage für das Titelblatt.

Wann ist das Abgabedatum für die Bachelorarbeit?

Die Bachelorarbeit muss spätestens drei Monate nach dem Ausgabedatum am ZPA abgegeben werden. Das konkrete Abgabedatum ist nach der Anmeldung in CAMPUS-Office als Prüfungstermin vermerkt. Fällt dieses Datum auf ein Wochenende oder einen Feiertag, kann die Arbeit spätestens am nächsten Öffnungstag des ZPA dort abgegeben werden.

Kann ich als Bachelorstudent schon Mastermodule belegen?

Diese Möglichkeit ergibt sich aus §9 Abs 3 BPO:
"Module, die in einem Master-Studiengang wählbar sind, und die Studierende schon für diesen ablegen wollen, können frühestens nach dem Erwerb von 120 CP als zusätzliche Module belegt werden; eine Aufnahme im Zeugnis des Bachelor-Studiengangs ist nicht möglich."

Zu vorgezogenen Mastermodulen ist die Anmeldung über CAMPUS in der Regel zwar für die Veranstaltungen, nicht aber für die Prüfung möglich. Die Prüfungen zu vorgezogenen Mastermodulen müssen daher persönlich im ZPA angemeldet werden. Den Anmeldezeitraum für die persönliche Anmeldung finden Sie auf der Seite des ZPA mit den Anmeldemodalitäten.

Die Module Masterpraktikum, Masterseminar, Masterarbeit und Masterkolloquium können nicht vorgezogen werden.

Wie melde ich die Module des letzten Masterjahrs und die Masterarbeit an?

Zu Beginn der einjährigen Forschungsphase (in der Regel 3. und 4. Mastersemester) melden Sie die beiden Module "Master's Seminar" und "Master's Practical" persönlich am ZPA an, wobei Sie als Prüfer den zukünftigen Aufgabensteller Ihrer Masterarbeit angeben. Im Rahmen dieser beiden Module lernen Sie den Stand der Forschung (Master's Seminar) sowie spezielle Methoden (Master's Practical) in dem Forschungsbereich Ihrer zukünftigen Masterarbeit kennen. Voraussetzung für die Anmeldung dieser beiden Module sind mindesten 30 CP aus dem ersten Studienjahr das Masterstudiengangs. Nach erfolgreichem Absolvieren der beiden Module (in der Regel am Ende des 3. Mastersemesters) trägt der zukünftige Aufgabensteller ein "bestanden" im Prüferlogin des CAMPUS-Systems ein. Sobald dieses eingetragen ist, können Sie am ZPA das Anmeldeformular für die Masterarbeit abholen. Auf diesem wird das Thema sowie das Ausgabedatum der Masterarbeit vermerkt. Mit der Rücksendung ans ZPA gilt die Masterarbeit als angemeldet. Die Abgabe der Masterarbeit muss spätestens 6 Monate nach dem Ausgabedatum erfolgen. Das Thema muss zum Zeitpunkt der Aufgabenstellung festgelegt werden. Der Titel der abgegebenen Arbeit kann im Einvernehmen mit dem Aufgabensteller von dem Thema der Aufgabenstellung abweichen solange die ursprüngliche Aufgabenstellung davon weiterhin erfasst ist.