Hilfsnavigation

Zielgruppennavigation

Frühere Neuigkeiten aus dem Rechnernetz

16.01.2009

Software

Auf den Linux-Systemen mit openSUSE 10.2 wurden die aktuellen Gnu-Compiler Version 4.3.2 installiert. Um Konflikte mit Systembibliotheken zu vermeiden erfolgte die Installation unter <tt>/usr/local/opt/gcc-4.3.2</tt>, es sind also eventuell entsprechende Compileroptionen "-L" und "-I" zu setzen und für die Ausfürhrung der erstellten Programme die Umgebungsvariablen "LIBRARY_PATH" und "LD_LIBRARY_PATH" anzupassen.
Die Compiler wurden mit dem Suffix "-432" versehen um sie vom System-Compiler und den Compilern der Version 4.2.1 trennen zu können, d.h. der Gnu-C/C++-Compiler wird mit <tt>gcc-432</tt> bzw. <tt>g++-432</tt> aufgerufen.

25.6.2008

Drucker [Update]

Es wurden neue Druckerqueues eingeführt. Die alten Queues wurden abgeschaltet. Einige Drucker sind nur lokal auf einem System installiert, allgemein verfügbare Drucker sind über den Printserver (lxtspr1 im Druckerraum) installiert.

neu

alt

Modell

Raum

installiert auf

lpthp1-d

lp1thp

HP LaserJet 4100dtn (Duplex)

28A404

Printserver

lpthp2

lpthp

HP LaserJet 4100tn

28A404

Printserver

lpthp3-d

lp3thp

HP LaserJet 5M (Duplex)

26A 3.Etage

Printserver

lpthp4-dc

Color LaserJet 2605 (Duplex)

28A404

Printserver

lpthp4-c

Color LaserJet 2605

28A404

Printserver

lptpa2-d

lp3tpa

HP LaserJet 4100MFP (Duplex)

26A409

Printserver

lptpa3-dc

lp5tpa

HP Color LaserJet 3800dn (Duplex, Farbe)

26A409

Printserver

lptpa4

lp4tpa

HP LaserJet 4050N

26C411

lxta331

lptpa5

lp6tpa

HP Color LaserJet 2605dn (Duplex, Farbe)

26A401

lxta323

lptpa6

OKI B6200

26A402

lxta469

lptpb2

lp1tpb

HP LaserJet 3320MFP

26C409

Printserver

lptpc2

lp3tpc

HP Color LaserJet 2605dn (Duplex, Farbe)

28A404

lxtc203

lptpe1

lp2thp

HP LaserJet P2015 (Duplex)

28A411

Printserver

 

15.01.2008

Software

Auf den Systemen mit openSuSE 10.2 wurden die aktuellen Gnu-Compiler Version 4.2.2 installiert. Um Konflikte mit Systembibliotheken zu vermeiden erfolgte die Installation unter <tt>/usr/local/opt/gcc-4.2.2</tt>, es sind also eventuell entsprechende Compileroptionen "-L" und "-I" zu setzen und für die Ausfürhrung der erstellten Programme die Umgebungsvariablen "LIBRARY_PATH" und "LD_LIBRARY_PATH" anzupassen.
Die Compiler wurden mit dem Suffix "-new" versehen um sie vom System-Compiler trennen zu können, d.h. der Gnu-C/C++-Compiler wird mit <tt>gcc-new</tt> bzw. <tt>g++-new</tt> aufgerufen.
Die zur Compiler-Suite 4.2.1 gehörigen Files wurden nach <tt>/usr/local/opt/gcc-4.2.1</tt> verschoben.

6.12.2007

Software

Auf den Systemen mit openSuSE 10.2 wurde Matlab 7.5 (Campus-Lizenz bis September 2008!) installiert.

17.08.2007

Software

Auf den Systemen mit openSuSE 10.2 wurden die aktuellen Gnu-Compiler Version 4.2.1 installiert. Die Compiler wurden mit dem Suffix "-new" versehen um sie vom System-Compiler trennen zu können, d.h. der Gnu-C/C++-Compiler wird mit <tt>gcc-new</tt> bzw. <tt>g++-new</tt> aufgerufen.

31.01.2007

Software

Es wurde Mathematica 5.2 installiert.

28.11.2006

Software

Es wurde die Version 8.1.1 der MKL-Bibliothek von Intel installiert. Sie liegt unter /usr/local/opt/intel/mkl/8.1.1. Damit diese auch be-/genutzt wird ist i.a. die Variable LD_LIBRARY_PATH entsprechend anzupassen.

25.10.2006

Firefox

Die aktuelle Version 2.0 von Firefox wurde installiert. Der Aufruf erfolgt mit firefox2.

08.09.2006

Software

Aktualisierte Versionen der CERNLIB (2005) und von ROOT (5.12.00e) wurden installiert. Darüber hinaus ist jetzt die CUBA library (1.2) für mehrdimensionale numerische Integration verfügbar. Sie hat Interfaces zu C/C++, Fortran und Mathematica und kann Vektor-Integranden integrieren.

27.03.2006

Netz

Der Webserver auf lxtsma1 wurde abgeschaltet. Die Dienste (lokales Zeitschriftenarchiv und Condor-Statistik) werden nun vom System lxtssp1 bernommen. Bitte ändern Sie gegebenenfalls Ihre Bookmarks.

27.03.2006

Netz

Wie angekündigt wurde der FTP-Zugang zu den Rechnern lxtsac1 und lxtsac2 aus Sicherheitsgründen geschlossen. Mittlerweile sind ssh/scp/sftp etablierte und in alle gängigen Anwendungen integrierte Verfahren zur (sicheren) Datenübertragung. Für Windows wird z.B. WinSCP, für Linux das KDE-Programm kbear empfohlen.

17.03.2006

Software

Die aktualisierte Version 2.0.2 von OpenOffice.org wurde installiert und kann mit ooffice gestartet werden. Die User-Daten liegen nun in ~/.openoffice.org2.
Die alte Version 1.1.5 wird weiterhin mit soffice gestartet, zum Starten von StarOffice 7 muss nun /usr/local/staroffice7/program/soffice eingegeben werden.

15.03.2006

Netz

Durch Einsatz von ntp sollten die Systemuhren auf allen Linux-Systemen synchron laufen und somit keine durch unterschiedliche Timestamps verursachten Probleme (Compilation, Mathematica, Speichern etc.) mehr auftreten.

03.03.2006

Software

Es wurde das Versionskontrollsystems (revision control system) subversion installiert. Dieses ermöglicht Projekte, also z.B. Programme, Ausarbeitungen, Veröffentlichungen, Diplom- und Doktorarbeiten, so zu verwalten, dass zum einen jederzeit frühere Zustände wiederhergestellt werden können und zum anderen mehrere Personen zeitgleich am selben Projekt arbeiten können. Weitere Informationen sind in der Rubrik Dienste zu finden.

08.02.2006

Software

Die neue fehlerbereinigte Version 1.5.0.1 von Firefox wurde installiert.

12.01.2006

Software

Die neue Version 1.5 des eMail-Clients Thunderbird wurde installiert und kann mit thunderbird gestartet werden. Die Neuerungen dieser Version sind z. B. auf dieser Seite beschrieben. Ebenfalls installiert wurde das deutsche Wörterbuch für die Rechtschreibkontrolle während des Tippens.
Die alte Version 1.0.6 lässt sich mit thunderbird-1.0 starten.

09.01.2006

Software

Die fehlerbereinigte Version 7.0.5 des Adobe Readers wurde installiert und kann mit acroread gestartet werden. Wer die (inzwischen deutlich veraltete) Version 5 weiter benutzen möchte, kann dies mit acroread5 tun.

23.12.2005

Mozilla

Es wurde ein deutsches Wörterbuch für Mozilla installiert, so dass man die Rechtschreibung in seinen eMails nun in Englisch und Deutsch überprüfen kann. Dazu klickt man im eMail-Fenster auf "Spell". Standardsprache ist hier Englisch; es kann jedoch auch Deutsch ausgewählt werden. Möchte man jede eMail vor dem Versenden prüfen lassen, so kann man in den "Preferences" im Menu "Edit" unter "Mail & Newsgroups/Composition" ein Häkchen bei "Check spelling before sending" machen.

30.11.2005

Software

Firefox wurde in Version 1.5 installiert (Liste der Änderungen). Die Vorgängerversion 1.0.7 lässt sich mit firefox-1.0 starten.

07.11.2005

Software

Wegen diverser Probleme mit OpenOffice 2.0 startet soffice nun wieder StarOffice 7. Wer OpenOffice 2.0 benutzen möchte, muss es mit /usr/local/OpenOffice-2.0/program/soffice starten.

03.11.2005

Software

Die neue Version 2.0 von OpenOffice.org wurde installiert und kann mit soffice gestartet werden. Die User-Daten liegen nun in ~/.openoffice.org2.
Die alte Version 1.1.1 wird weiterhin mit ooffice gestartet, zum Starten von StarOffice 7 muss nun /usr/local/staroffice7/program/soffice eingegeben werden.

26.10.2005

Drucker

Anstelle des defekten HP DeskJet 3650 steht nun ein DeskJet 3420 zur Verfügung, der über die Warteschlange hp3420 angesprochen werden kann. Der Drucker steht in Raum 28A 404. Folien und Patronen gibt es wie immer bei Uwe Kahlert (26C 411).

23.09.2005

Software

Auch in Mozilla wurden Sicherheitslücken geschlossen, weswegen nun die Version 1.7.12 installiert wurde.
Außerdem wurde Opera 8.50 installiert. Dieser Browser kann mit opera gestartet werden.

21.09.2005

Online-Journale

Da nun die alten IP-Adressen endgültig abgeschaltet wurden, ist auch der Zugriff auf die Online-Journale über lxta351 bzw. lxtsonl nicht mehr möglich. Die meisten der Journale sollten aber inzwischen auch von den neuen IP-Adressen aus erreichbar sein.

21.09.2005

Software

Firefox ist nun in Version 1.0.7 installiert. In dieser Version sind einige kritische Sicherheitslücken geschlossen worden.

15.09.2005

Backup

Das Wiederherstellen von Daten aus dem Backup ist mit der neuen Version der Software nur noch dem root-Benutzer möglich. Dies ist von IBM so eingebaut, wir haben leider keinen Einfluss darauf.

11.8.2005

Online-Journale
Workaround

Es wurde ein Linux-System (lxtsonl bzw. lxta351) installiert, über das ein Zugang zu vielen der Online-Journale wieder möglich ist, da es mit einer "alten" IP-Adresse arbeitet. Hierzu logt man sich per ssh -X lxta351 auf dem System ein und startet dort einen Browser.
Da es sich um ein eher leistungsschwaches System handelt, dort bitte nur kurzzeitig Einloggen.
Diese Möglichkeit ist auf X11-fähige Systeme (Linux, Mac OS X) beschränkt.

9.8.2005

Online-Journale

Wegen des Wechsels des IP-Bereiches ist der Online-Zugang zu vielen Journalen blockiert. Den Verlagen muss diese �derung teilweise noch mitgeteilt werden. Die Kommunikation mit den Verlagen hat sich in der Vergangenheit gerade bei diesem Punkt schon öfter als besonders schwierig herausgestellt.

8./9.8.2005

Cluster 1

Wegen eines Defektes des RAID-Arrays, musste der Cluster so lange abgeschaltet bleiben, bis das RAID wiederhergestellt war. Das System läuft nun wieder.

2.08.2005

Netz

Informationen über die Netzumstellung am 3.8. finden sie hier.

14.07.2005

Email-Client

Die aktuelle Version 1.0.5 des Email-Clients Thunderbird wurde installiert. Es handelt sich dabei - ähnlich wie bei Firefox - um einen eigenständigen Ableger des Mozilla-Projektes. Er lässt sich mit thunderbird starten.

28.06.2005

Firefox

Mit hbar steht eine Extension/Plugin fr firefox zur Verfgung, mit dem man direkt bei arXiv (aka LANL e-print-Server) suchen kann.

22.06.2005

Software

Mit acroread7 kann die neueste Version 7.0.0 des Adobe Readers unter SuSE 9.2 gestartet werden. acroread startet wie gewohnt Version 5.0.10. Auf Rechnern mit älteren SuSE-Versionen steht nur Version 5 zur Verfügung.
Weiterhin startet root auf SuSE-9.2-Maschinen die neueste Version 4.04/02b von ROOT. Ggf. muss dazu eine neue Konsole geöffnet werden, um die aktualisierten Umgebungsvariablen zu aktivieren.

19.04.2005

Notebooks

Auf allen Notebooks, die (auch) unter Windows betrieben werden, muss umgehend die neue Version der Anti-Viren-Software Sophos installiert werden. Informationen gibt es am Rechenzentrum. Nutzt man Sophos auf privaten Rechnern ausserhalb des RWTH-Netzes, muss man sich zur Benutzung der Update-Funktion per VPN mit dem RWTH-Netz verbinden. Bei Problemen und Fragen wende man sich bitte an Uwe Kahlert oder Michael Bontenackels.

15.04.2005

Mozilla

Bei Mozilla 1.7.6 ist es offenbar zu einer Änderung im Druckssystem gekommen. Im Druckdialog werden nun alle Drucker angezeigt, die CUPS bereitstellt. Allerdings ist es auf einigen Rechnern zu Problemen gekommen, da nicht das richtige Druckkommando verwendet wird, so dass immer auf dem Standard-Drucker gedruckt wird, egal, welcher Drucker ausgewählt wird. Ob man von dem Problem betroffen ist, erkennt man so: Man wähle im Druckmenu einen beliebigen Nicht-Standard-Drucker aus (zum Beispiel hp3650). Nach einem Klick auf "Properties" erscheinen nun die individuellen Einstellungen für diesen Drucker. Unter "Print Command" sollte

lpr ${MOZ_PRINTER_NAME:+'-P'}${MOZ_PRINTER_NAME}
stehen. Wenn dies der Fall ist, ist man nicht betroffen. Falls etwas anderes eingetragen ist (z. B. "lpr -Plp1thp"), bitte diesen Eintrag durch die o. a. Zeile ersetzen. Dies muss ggf. für alle benutzten Drucker durchgeführt werden.

07.04.2005

Software

Das Skript pdfnup wurde installiert. Damit lassen sich mehrere Seiten eines PDF-Dokumentes auf eine einzige Seite bringen, ähnlich wie psnup für PostScript-Dateien. Mit pdfnup --help erhält man eine Übersicht der Optionen.

17.12.2004

Drucker

In Raum 26A 303 steht nun auch ein HP LaserJet 5M, der über die Druckerschlange lp3thp angesprochen werden kann.

02.12.2004

Drucker

Der Farb-Tintenstrahl-Drucker HP DeskJet 870Cxi im Raum 28A 403 sollte nun über die Druckerschlange hp870 von allen Rechnern aus ansprechbar sein.

18.11.2004

Condor

Die Condor-Statistik fuer die beiden Desktop-Pools wurde wieder integriert. Unter
file:///user/tmp/aclxs18/condor/CondorView-8.0/index.html
bzw.
file:///user/tmp/aclxs18/condor/CondorView-9.0/index.html
können die Statistiken für den SuSE-8.0- bzw. SuSE-9.0-Pool angesehen werden; sie sind zur Zeit allerdings noch recht leer und werden sich erst im Laufe der Zeit füllen. Sollten die Links - unter Mozilla - nicht funktionieren, so kann man sie mittels Copy-&-Paste in die Adresszeile des Browsers einfügen und so die Seiten aufrufen.
Zum Betrachten der Statistiken muss Java aktiviert sein.

20.09.2004

Gnuplot

Gnuplot Version 4.0 wurde installiert. Der Aufruf erfolgt mit gnuplot4. Diese Version bietet eine deutlich größere Funktionalität als die Vorgängerversionen: verbesserte Fit-Funktionen, verbesserte Einfärbung bei 3D-Plots, Densityplots, ... Dokumente: Manual, Quick Reference

10.08.2004

Windows XP

Das Service Pack 2 für Windows XP ist nun verfügbar und sollte umgehend auf allen betroffenen Rechnern (auch Notebooks) installiert werden. Bei Bedarf bitte an Uwe Kahlert (26C 411) oder Michael Bontenackels (26C 413) wenden.

15.07.2004

Drucker

Der HP 4600-Farblaser-Drucker des III. Physikalischen Instituts wurde als hp4600 in das CUPS-System eingebunden. Er soll nur zum Ausdruck von Farbfolien genutzt werden. Diese sind bei Uwe Kahlert vorrätig. Es ist - wie bei allen Farbdruckern - darauf zu achten, dass keine Folien mit dunklem Hintergrund ausgedruckt werden.

28.05.2004

Hardware

Der Rechner lxtx103, an dem ein Scanner und ein CD-Brenner angeschlossen sind, ist zur öffentlichen Benutzung in den Raum 28A 403 umgezogen. Zum Scannen ist das Programm xsane installiert; CD(RW)-Rohlinge können mit k3b beschrieben werden. Falls zuvor an einem anderen Scanner gescannt wurde bitte das Verzeichnis .sane im Home-Verzeichnis löschen bzw. umbenennen. Sollten Probleme auftreten, bitte an Michael Bontenackels oder Uwe Kahlert wenden.

28.05.2004

Software

Das Paket "Open Visualization Data Explorer" liegt nun in Version 4.3.2 vor und wird weiterhin mit dx gestartet.

24.05.2004

Software

Der "RedHat Source Navigator" liegt nun in Version 5.1.4 vor. Aufgerufen wird er weiterhin mit snavigator.

14.04.2004

Condor

Ein für Condor-Benutzer recht interessanter Text ist auf dieser Seite zu finden.

22.03.2004

Drucker

Ein neuer Farb-Tintenstrahldrucker wurde angeschafft und inzwischen eingerichtet. Der Drucker vom Typ HP DeskJet 3650 steht in Raum 28A404 und kann über die Druckerschlange hp3650 angesprochen werden. Herr Uwe Kahlert hält Folien für diesen Drucker vorrätig.

17.03.2004

Software

Version 1.1-0 von JaxoDraw ist erschienen und wurde installiert. Mit jaxodraw-1.1 kann sie gestartet werden (evtl. ist vorher rehash auszuführen). Die ältere Version 1.0 kann weiterhin mit jaxodraw aufgerufen werden.

12.03.2004

Software

Es wurden die neuen Versionen 8.0 der Intel-Compiler, C/C++ und Fortran, installiert. Um diese einzusetzen muss je nach Version zunächst ein kleines Skript gestartet werden, das Pfade etc. richtig setzt. Bei Problemen mit der neuen Version bitte an Uwe Kahlert wenden.

25.11.2003

Software

StarOffice 7.0 und OpenOffice 1.1 sind nun installiert. Sie lassen sich mit soffice bzw. ooffice starten, vorausgesetzt, /usr/local/bin befindet sich im Pfad. In diesem Verzeichnis liegen auch die einzelnen Komponenten von OpenOffice, die sich mit scalc, sdraw, simpress, smath, spadmin und swriter starten lassen.

18.11.2003

Drucker

Der Druckservice des Rechenzentrums wurde getestet. Die notwendigen Schritte, um etwas auf den Plottern bzw. dem Farblaserdrucker auszudrucken, sind in einer neuen "frequently asked question" beschrieben.

31.10.2003

Administration

Ab kommenden Montag wird Christian Rosenbleck den Job des Systemadminstrators von Han-Willem Wöltgens übernehmen. Wir wünschen Christian viel Spass und Erfolg in der Theorie!

28.08.2003

Einwahl

Bis auf Weiteres gibt es nun fuer Benutzer mit einem Account im CIP- Pool einen SSH-Zugang von einigen ausgewaehlten Domains ausserhalb der Physik auf die Rechner:

aclxa1.physik.rwth-aachen.de

aclxa2.physik.rwth-aachen.de

acphysik1.physik.rwth-aachen.de

(CIP-Pool)

acphysik2.physik.rwth-aachen.de

(CIP-Pool)

 

14.07.2003

WWW

In FAQ entsteht eine Ansammlung von häufig gestellte Fragen. Kommentare und Ergänzugen bitte an Uwe Kahlert und/oder Michael Bontenackels!

28.02.2003

Drucker

Um die Probleme mit der Druckerwarteschlange (CUPS) in den Griff zu bekommen, exisitert nun das Programm restart_cups, das jedem Benutzer gestattet, CUPS neu zu starten, falls das Ausdrucken nicht gelingt. Durckjobs, die noch in der Warteschlange sind, werden dabei gelöscht.

21.08.2002

Backup

Versehentlich Dateien gelöscht? Es gibt einen Backup, mit dem man diese Dateien wiederherstellen kann:

  ssh -X aclxbs   dsm
In dem dann erscheinenden Fenster Restore files and directories to your system auswählen. Wichtig: Auf den grünen Button drücken, der sich oben in dem Fenster befindet, damit die gelöschten Dateien angezeigt werden. Dann in das Verzeichnis unter File Level navigieren, in dem sich die Daten befinden (das findet man mit echo $HOME heraus), die Dateien markieren (ganz linke Spalte) und dann Restore drücken.

06.08.2002

CERNLIB

Die CERNLIB ist jetzt in /cern installiert. Sie enthält viele Routinen zur numerischen Berechnung, zur linearen Algebra (LAPACK), zur Parameter-Bestimmung (MINUIT), zu Monte-Carlo-Programmen (PYTHIA) und zur Detektor-Simulation (GEANT).

07.08.2002

ROOT

ROOT ist eine Sammlung von C++-Klassenbibliotheken und einem C++-Interpreter. Die wichtigsten Funktionen von ROOT sind:

  • Zwei- und dreidimensionale Graphen und Histogramme (Beispiel)
  • Beschriftungen mit LaTeX-Syntax
  • Export als PostScript (EPS oder PS), GIF, C++-Macro

Um einen ersten Einblick in die Fähigkeiten von ROOT zu bekommen:

cd $ROOTSYS/tutorials   root
Es erscheint die ROOT-Meldung und ein Prompt:
root [0]
An diesem Prompt gibt man dann .x demos.C ein.

Software-Installation der ersten Stunde

Programm/Version

Kommando

Kommentar/Hinweis

Acrobat Reader 5.0.8

acroread

Betrachter für PDF-Dateien

CERNLIB 2002

Die CERNLIB enthält viele Routinen zur numerischen Berechnung, zur linearen Algebra (LAPACK), zur Parameter-Bestimmung (MINUIT), zu Monte-Carlo-Programmen (PYTHIA) und zur Detektor-Simulation (GEANT). Weitere Informationen

Condor

condor_*

Batch-System. Eine Anleitung zu Condor und Statistiken zur Auslastung des Clusters sind auf der lokalen Condor-Seite zu finden.

Mozilla Firefox 0.8

firefox

Web-Browser

gcc/g++ 2.95.3

<kbd>gcc, g++</kbd>

GNU C/C++-Compiler

GhostScript 6.53

gs

PostScript-Interpreter, konvertiert PS und PDF in beinahe jedes Format

GhostView 3.5.8

gv

grafische Oberfläche zu GhostScript, stellt PS- und PDF-Dateien dar. Dokumentation (PS)

The Gimp 1.2.3

gimp, gimp-1.2

Grafikprogramm. Dokumentation, www.gimp.org

GNUPlot 3.7.1

gnuplot

Programm zum Plotten von Funktionen. Dokumentation (HTML), Dokumentation (PS), Referenzkarte (PS)

Grace 5.1.5

xmgrace

Grafisches Programm zur Erstellung zweidimenionaler Plots. Tutorial, Users Guide, FAQ

KDE 3.0.4

Grafische Arbeitsumgebung

Kile

kile

TeX-Editor, Nachfolger von kTeXmaker. Nur auf SuSE-8.0-Systemen verfügbar.

LaTeX 2e 3.14159

latex, pdflatex

Wissenschaftliches Computersatzprogramm, die Dokumentation ist über das Kommando texdoctk abrufbar

Maple 8, Maple 6

xmaple, xmaple8, xm8, maple, maple8
xmaple6, xm6, maple6

Mathematikprogramm für Algebra, Analysis, diskrete Mathematik, Grafik, numerische Berechnungen, ...

Mozilla

mozilla

Web-Suite mit Browser, Mail-Client, HTML-Editor und IRC-Chat. Es sind die Versionen 1.4.2 und 1.6 installiert, die sich mit <tt>mozilla_old</tt> (1.4.2) bzw. <tt>mozilla</tt> (1.6) aufrufen lassen.

OpenOffice 1.1.0

ooffice

Büroprogrammpaket: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Zeichnen

Opera 7.2.3

opera

Webbrowser

Python 2.2

python

Interpretierte, interaktive, objekt-orientierte Programmiersprache. Dokumentation

Red Hat Source Navigator 5.1.4

snavigator

Entwicklungsumgebung für C/C++-Programme

Root 3.02.07

root

ROOT ist eine Sammlung von C++-Klassenbibliotheken und einem C++-Interpreter. Die wichtigsten Funktionen sind Graphen, Histogramme und Fitalgorithmen. Weitere Informationen

StarOffice 7.0

soffice

Büroprogrammpaket: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Zeichnen

Tgif 4.1

tgif

Zeichenprogramm

XEmacs 21.4.4

xemacs

vielseitiger Editor, Referenzkarte (PS)

XFig 3.2.3d

xfig

Zeichenprogramm, Aktivierung neuer Fonts (z.B. in <kbd>~/.xsession</kbd>) mit xset fp+ /usr/local/X11/lib/X11/fonts/Type1

Abschlußinformationen