Quanteninformation

 

Das Forschungsgebiet Quanteninformation verfolgt die Vision, durch Verwendung der Quantenmechanik fundamental neue Paradigmen für die Informationsverarbeitung und dadurch einen in manchen Fällen exponentiellen Geschwindigkeitszuwachs zu erschließen. Gruppen an der RWTH arbeiten sowohl an theoretischen Konzepten und an möglichen festkörperbasierten Implementierungen eines Quantencomputers.

 

Gruppen des Instituts für Quanteninformation (IQI)

Das Institut für Quanteninformation besteht aus:

Theorie

Festkörperqubits (Professor David DiVincenzo, Professor Fabian Hassler)
Quantenvielteilchensysteme, Verschränkung und Komplexität
(Professor Norbert Schuch, Professorin Barbara Terhal)

Quantenalgorithmen und Fehlerkorrektur (Professorin Barbara Terhal, Professor David DiVincenzo)

Experiment

Quantentechnologie (Professor Hendrik Bluhm)

 

Weitere Gruppen:

Arbeitsgruppe Quanteninformationsverarbeitung (Professorin Kristel Michielsen, IAS, FZ Jülich)